Die HUBER BAUTECHNIK AG
führt seit 2003 Kerndämmungen
mit SLS 20 aus

SLS® 20

 

Kerndämmung von Zweischalen-
mauerwerk mit SLS® 20

Das nachträgliche Dämmen des Hohlraumes
von Zweischalenmauerwerken ist oft eine heikle Angelegenheit, vor allem wenn der Hohlraum kleiner als 30 mm ist.
Dann ist eine gleichmässige Verteilung des Dämmmaterials, z.B. Zellulose, nur mit extrem vielen Einblasöffnungen (Bohrungen) realisierbar, wenn überhaupt.

Der hydrophobe Kerndämmstoff SLS® 20 ist ein
Hochleistungsprodukt der neuesten Generation
und bietet für diesen Anwendungsbereich, und andere, enorme Vorteile!

 

VORTEILE

hohe Wirkung auch bei geringer Dämmstärke

wesentlich günstiger als Aussendämmung!

das äussere Erscheinungsbild des Hauses
   bleibt unverändert!

fugenlose Dämmschichten beliebiger Dicke

nur wenige Bohrungen (bei Einblasverfahren)
   nötig

Dämmung kann nachträglich zeit- und kosten-
   sparend erfolgen. Arbeitsaufwand für ein EFH
   ca. ein halber bis ein ganzer Tag.

SLS® 20 passt sich fugenlos unförmigen
    Installationen an

 

ANWENDUNGEN

Kerndämmung von Zweischalenmauerwerken,
   bei Alt- und Neubauten

nachträgliche Schalldämmung von
   Installationsschächten

Dämmung von Installationsebenen beim
   Holzrahmenbau (< 40 mm)

 

EIGENSCHAFTEN

SLS® 20 ist hydrophob (wasserabweisend) und
   gewährt somit eine trockene Dämmschicht
   auch bei Schlagregen und nasser Aussenschale

SLS® 20 ist verrottungsbeständig und schützt
   wirksam vor Nagern und Ungeziefer

SLS® 20 besitzt eine hohe Volumen-
   beständigkeit (auch bei Erschütterungen)

SLS® 20 ist alterungsbeständig und nicht
   brennbar

 

TECHNISCHE DATEN

Körnung: 1-6 mm

Wärmeleitfähigkeit: 0.034 W/mK

Diffusionwiderstandszahl µ: 3

 

VERARBEITUNG

maschinelle Verarbeitung (Einblasverfahren)

manuelle Verarbeitung

 

Weitere Informationen: